Abgeordnetenbüro erhält Plakette „Behindertenfreundliche Einrichtung“

Am Dienstag, den 04. Oktober 2016, konnten wir im Meininger Abgeordnetenbüro die Plakette des Behinderbeirates der Stadt Meiningen in Silber entgegen nehmen. Verliehen wurde die Plakette vom Vorsitzenden des Beirates Dirk Wessely an den Landtagsabgeordneten von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Roberto Kobelt. „Wir freuen uns sehr über dieses besondere Auszeichnung und freuen uns, dass unser Büro auch für Menschen mit Behinderung, Senioren und Familien gut zu erreichen ist. Wir haben schon bei der Suche nach Räumlichkeiten auf einen barrierefreien Zugang geachtet“ so Roberto Kobelt. „Herzlich bedanken möchte ich mich auch bei Christoph Wegner. Der junge sehbehinderte Mann hat uns zur Verleihung ein selbst komponiertes Lied präsentiert“.

img_2657Die Plakette soll dazu beitragen, dass die Teilhabe behinderter Menschen am öffentlichen Leben verbessert wird. Geschäfte, Firmen und öffentliche Einrichtungen in Meiningen, die sich nachweislich für die Integration behinderter Menschen einsetzen, erhalten diese Anerkennung als besondere Würdigung ihres Engagements. Anhand von Bewertungskriterien wird über die Bewerbung entschieden. Der Behindertenbeirat der Stadt hatte die Auszeichnung erstmals im Jahr 2011 verliehen.

Verwandte Artikel