Roberto Kobelt: Mieter nutzen Strom vom Dach

Zur heutigen Veröffentlichung des Förderprogramms „Solar Invest“ erklärt der energiepolitische Sprecher von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Thüringer Landtag Roberto Kobelt:

„Ich bin sehr zufrieden darüber, dass mit „Solar Invest“ ein wichtiger Impuls für den Ausbau der Nutzung von Sonnenstrom gesetzt wird. Innovative Mieterstrommodelle erhalten nun endlich eine Handreichung durch den Freistaat. Auf die Bedürfnisse in Thüringen zugeschnitten, können damit neue Einsatzfelder erschlossen werden, die sich bundesweit noch in der Startphase befinden.“

„Es ist ein Gewinn, wenn mit modernster Speichertechnik Solarstrom und Solarwärme vom Hausdach dann zur Verfügung gestellt werden, wenn sie optimal genutzt werden können. Thüringen kann hier eine Vorreiterrolle einnehmen und innovative Techniklösungen anregen, von der Wohnungsbaugesellschaft bis zum privaten Anwender. Das ist gleichzeitig auch eine gute Nachricht für die Solarbranche im Freistaat, die an dieser Stelle ihre regionale Verankerung nutzen kann“, sieht Kobelt gute Chancen für Thüringer Solarfirmen.

„Ich gehe jetzt davon aus, dass das Programm auf ein breites Interesse stößt. Die Fördersätze sollten allen Nutzergruppen die wirtschaftliche Nutzung von Solarenergie ermöglichen“, schließt Kobelt. 

Verwandte Artikel