Roberto Kobelt startet zur „EUROPÄISCHEN MOBILITÄTSWOCHE“ mit einem täglichen Mobilitätstest

Der verkehrspolitische Sprecher der bündnisgrünen Landtagsfraktion wird vom 17. bis 21. September 2018 täglich ein anderes Verkehrsmittel testen und darüber ein digitales Tagebuch führen. Ziel ist es, einen Erfahrungsbericht für zukünftige Nutzer von umweltfreundlichen Verkehrsmitteln zu erstellen. Gestartet wird die Aktionswoche am Montag, den 17. September, um 09.30 Uhr, in der E-Bike Lounge, in der Erfurter Häßlerstraße 8a. Der leidenschaftliche Rennradfahrer wird am Montag ein Lastenrad nutzen und möglichst viele verschiedene Wege mit dem Gefährt fahren. Getestet werden bis zum Freitag u. a. ein E-Bike, Schusters Rappen sowie Bus und Bahn.

Die täglichen Berichte werden im Netz auf der Facebook-Seite von Roberto Kobelt zu sehen und zu hören sein.

Hintergrund:
Die EUROPÄISCHE MOBILITÄTSWOCHE (kurz EMW) ist eine Kampagne der Europäischen Kommission. Jedes Jahr vom 16. bis 22. September bietet sie Kommunen aus ganz Europa die perfekte Möglichkeit, ihren Bürgerinnen und Bürgern die komplette Bandbreite nachhaltiger Mobilität vor Ort näher zu bringen. Der neue EMW-Leitfaden 2018 für Deutschland fasst auf 36 Seiten alle wichtigen Informationen rund um die EMW zusammen und bietet außerdem durch viele neue Praxisbeispiele aus Deutschland und dem europäischen Ausland Inspirationen für die eigene Teilnahme. Weitere Informationen finden sich hier: https://www.umweltbundesamt.de/europaeische-mobilitaetswoche

Verwandte Artikel